Person

Dr. rer. nat., Universitätsprofessorin

Regina Palkovits

Lehrstuhlinhaberin

Prof. Regina Palkovits
Lehrstuhl für Heterogene Katalyse und Technische Chemie

Adresse

Gebäude: Sammelbau Chemie

Raum: 38B 417

Worringerweg 2

52074 Aachen

Kontakt

workPhone
Telefon: +49 241 80 26497
Fax: +49 241 80 22177
  Twitter Logo Urheberrecht: Twitter, Inc.

@PalkovitsLab

Für aktuelle Meldungen und weitere Informationen zu unserer Forschung, besucht uns auf Twitter!

 

Veranstaltungsliste

  1. Veranstaltungsliste
 
 

Berufliche und wissenschaftliche Laufbahn

Seit 2014 Geschäftsführerin am Institut für Technische und Makromolekulare Chemie (ITMC) der RWTH Aachen
Seit 2013 Lehrstuhl für Heterogene Katalyse & Technische Chemie (W3) der RWTH Aachen
Seit 2010 Professorin an der RWTH Aachen
2008 - 2010 Gruppenleiterin am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung
2007 Post-Doc bei Prof. Dr. B. M. Weckhuysen, Department of Inorganic Chemistry and Catalysis, Utrecht University, Utrecht, Netherlands
2003 - 2006 Promotion bei Prof. Dr. F. Schüth, Max-Planck-Institut für Kohlenforschung, Abteilung für heterogene Katalyse und funktionelle Feststoffe
2003 Diplomarbeit am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung bei Prof. S. Kaskel
1998 - 2003 Studium des Chemieingenieurwesens an der technischen Universität Dortmund

Preise, Auszeichnungen und ausgewählte Aktivitäten

2019

EFCATS Young Researcher Award

2019

Exxon Mobil Science & Engineering Award

since 2018

Mitglied des nationalen Forschungsbautenausschusses, Deutschland

2017

DECHEMA Preis für herausragende Forschungsarbeit, Dechema / Germany

since 2017

Mitglied der Auswahlkommission des Wöhler Preises der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)

since 2016

Mitglied der Auswahlkommission für das Doktorandenprogramm der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Seit 2015

Wissenschaftlicher Beirat des Intern. Sustainable Chemistry Collaborative Centre von BMUB und Umweltbundesamt

Seit 2015

Associate Editor von Catalysis Science & Technology

Seit 2014

Vorstandsmitglied (und seit 2019 Vorsitzende) der Fachgruppe „Nachhaltige Chemie“ der GDCh

Seit 2014

Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Leibniz Instituts für Katalyse

Seit 2012

Internationales Advisory Board von ChemSusChem

2010-2015

Mitglied der Jungen Akademie der Leopoldina

2010

Innovationspreis des Landes Nordrhein-Westfalen

2010

Juniorprofessur der Robert-Bosch-Stiftung

2010

Jochen-Block-Preis der deutschen Gesellschaft für Katalyse GeCatS

Seit 2009

Mitglied der Global Young Academy (Mercator Foundation)

2008

GKSS-Preis für "Verständliche Wissenschaft" (Helmholtz-Gesellschaft)

2008

"Fast Track" Stipendium der Robert Bosch Stiftung

2008

Sachkostenstipendium des Fonds der Chemischen Industrie

2006

Hendrik Casimir-Karl Ziegler Forschungspreis der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Royal Netherland Academy of Science

1998

Buchpreis des Fond der chemischen Industrie

Für weitere Informationen zu wissenschaftlichen Beiträgen besuchen Sie bitte Regina Palkovits auf google.scholar!