Person

Universitätsprofessor

Stefan Hecht

Ph.D.

Lehrstuhl für Makromolekulare Chemie und Wissenschaftlicher Direktor des DWI - Leibniz-Instituts

Portraitbild Prof. Stefan Hecht, PhD
DWI - Leibniz-Institut für Interaktive Materialien und Institut für Technische und Makromolekulare Chemie, RWTH Aachen

Adresse

Forckenbeckstraße 50
52074 Aachen

Kontakt

workPhone
Telefon: +49 241 80 23311
Fax: +49 241 80 23301
 

Prof. Stefan Hecht, Ph.D.

Berufliche und wissenschaftliche Laufbahn

seit 2019

Wissenschaftlicher Direktor und Mitglied der wissenschaftlichen Leitung
Leibniz-Institut für Interaktive Materialien (DWI)

seit 2019

Lehrstuhl für Makromolekulare Chemie
RWTH Aachen, Institut für Technische und Makromolekulare Chemie

2006 - 2019

Professor (W3) und Lehrstuhl für Organische Chemie und Funktionale Materialien
Institut für Chemie & IRIS Adlershof, Humboldt-Universität zu Berlin

2005 - 2006

Gruppenleiter für Organische Polymer- und Materialchemie
Max-Planck-Institut für Kohlenforschung, Mülheim/Ruhr
(Lehrauftrag an der Universität Dortmund)

2001 - 2004

Nachwuchsgruppenleiter für Organische Polymer- und Materialchemie
Freie Universität Berlin (Habilitation in 2006)

1997 - 2001

Promotionsstudium an der University of California at Berkeley
(Ph.D. in Organischer Polymerchemie in 2001)

1992 - 1997

Chemiestudium an der Humboldt-Universität zu Berlin und der University of California at Berkeley (Chemie-Diplom in 1997)

Preise und Auszeichnungen:

  • BASF-Vorlesung am Department of Chemistry der UC Berkeley (2013)
  • Starting Grant (Consolidator Phase) des European Research Council (2012)
  • Klung-Wilhelmy-Weberbank-Preis in Chemie (2010)
  • Fellow der Royal Society of Chemistry (2010)
  • ADUC-Jahrespreis für Habilitanden der Gesellschaft Deutscher Chemiker (2005)
  • MIT Technology Review Top 100 Young Innovator Award (2004)
  • Sofja-Kovalevskaja-Preis der Alexander von Humboldt-Stiftung (2001)
  • Postdoktorandenstipendium der Schering-Stiftung (abgelehnt, 2001)
  • Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes (1994-1997)
  • Jugend Forscht (Bundespreis, Umweltpreis, Landessieger, 1993)
  • Jugend Forscht (Landessieger, 1991)

Funktionen:

Derzeit:

  • Mitbegründer der Firma Xolo (2019)
  • Associate Editor der Zeitschrift The Journal of Organic Chemistry (ACS, seit 2018)
  • Editorial Board der Zeitschrift ChemSystemsChem (Wiley-VCH, seit 2018)
  • Editorial Board der Zeitschrift Advanced Science (Wiley-VCH, seit 2014)
  • Vorstand der Humboldt-Universitäts-Gesellschaft (seit 2014)

In der Vergangenheit:

  • Kommission zur Überprüfung von Vorwürfen wissenschaftlichen Fehlverhaltens der Humboldt-Universität zu Berlin (2014 – 2019)
  • Akademischer Senat der Humboldt-Universität zu Berlin (2014 – 2017)
  • Gründungsdekan der neu fusionierten Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin (2014 – 2015)
  • Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät I der Humboldt-Universität zu Berlin (2012 – 2014)
  • Ständiger beratender Ausschuss der Humboldt-Universität zu Berlin (Exzellenzinitiative, 2012 – 2015)
  • Task Force & Forum Exzellenzinitiative der Humboldt-Universität zu Berlin (2011 – 2012)
  • Konzil der Humboldt Universität zu Berlin (2010 – 2019)
  • Editorial Board der Zeitschrift Polymer Chemistry (RSC, 2010 – 2012)
  • Gründungsmitglied des Integrative Research Institute for the Sciences (IRIS) Adlershof (2009)
  • Prodekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät I der Humboldt-Universität zu Berlin (2008 – 2012)
  • Vertrauensdozent der Studienstiftung des deutschen Volkes (2007 – 2019)

Mitgliedschaften:

  • Mitglied der American Chemical Society
  • Mitglied der German Chemical Society
  • Fellow der Royal Society of Chemistry
  • Mitglied der European Photochemistry Association
  • Mitglied des Berlin-Brandenburgischen Verbandes für Polymerforschung