Person

Dr. rer. nat., Universitätsprofessor

Andreas Herrmann

Lehrstuhlinhaber

Portraitbild Professor Andreas Herrmann
DWI - Leibniz-Institut für Interaktive Materialien und Lehrstuhl für Makromolekulare Materialien und Systeme

Adresse

Gebäude: 5393
Raum: B 3.72
Forckenbeckstraße 50
D-52074 Aachen

Kontakt

workPhone
Telefon: +49 241 80 23304
Fax: +49 241 80 23301
 

Berufliche und wissenschaftliche Laufbahn

seit 2018 Stellvertretender Wissenschaftlicher Direktor des DWI - Leibniz-Institut für Interaktive Materialien
seit 2017 Lehrstuhl für Makromolekulare Materialien und Systeme, RWTH Aachen
Mitglied der Wissenschaftlichen Leitung im DWI – Leibniz-Institut für Interaktive Materialien
2007 - 2017

Zernike Institute for Advanced Materials an der Universität Groningen (die Niederlande), Lehrstuhl für Polymerchemie und Bioengineering

2004 - 2007 Leiter einer Nachwuchsgruppe am Max-Planck-Institut für Polymerforschung in Mainz
2002 - 2003 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich
2001 Roland Berger Strategy Consultants in München
2000 Promotion am Max-Planck-Institut für Polymerforschung in Mainz
Chemiestudium an der Universität Mainz

Institutionelle Verantwortlichkeiten

  • Vorstandsvorsitzender der Chemie and der RWTH Aachen (2018 - heute)
  • Mitbegründer des Start-up-Unternehmens AGILeBiotics (2017)
  • Vorstandsvorsitzender des Zernike Institute for Advanced Materials (2014 - 2017)
  • Vorstandsmitglied des Zernike Institute for Advanced Materials (2012 - 2014)
  • Programmdirektor am UMCG für die Forschungslinie “Nanobiotechnology and Advanced Therapeutic Materials" (NANOBIOMAT, 2011 - 2017)
  • Mitglied des W.J. Kolff Institute for Biomedical Engineering and Materials Science am University Medical Center Groningen (UMCG, 2011 - 2017)
  • Assoziiertes Mitglied des Stratingh Institute for Chemistry an der Universität Groningen (2009 - 2017)
  • Mitbegründer des “Center for Synthetic Biology” an der Universität Groningen (2008)
  • Fakultätsmitglied des Zernike Institute for Advanced Materials, Universität Groningen, die Niederlande (2007 - heute)

Mitgliedschaften

  • Redaktioneller Beirat "Nanofabrication" (2017 - heute)
  • Gutachter für die Leibniz-Gesellschaft (2015)
  • Redaktioneller Beirat "Advanced Science" (2014 - heute)
  • Redaktioneller Beirat “Bioconjugate Chemistry” (2013 - heute)
  • Mitglied des Gründungskomitees des Institute for Basic Science (IBS) in Südkorea (2013)
  • Redaktioneller Beirat “Recent Patents on Nanomedicine” (2009 - heute)
  • Programmkoordinator der Dutch Nano-Initiative NNI (2008)
  • Redaktioneller Beirat “The Open Nanomedicine Journal” (2008 - heute)

Auszeichnungen

  • DOG-Patentpreis der Deutschen Ophtalmologischen Gesellschaft (2018)
  • Fellow der Max-Planck-Forschungsschule "Matter of Life" (2018)
  • Pineapple Science Award der Zhejiang Science and Technology Association (2018)
  • ERC Advanced Grant des Europäischen Forschungsrates (2016)
  • Koordinator des MSCA Cofund Grant des Europäischen Forschungsrates: Lokales Trainingsnetzwerk für 19 junge Wissenschaftler, die an der Entwicklung neuer Antibiotika und antibakterieller Beschichtungen arbeiten (2016)
  • Eyenovative Preis der Novartis (2013)
  • Gewinner des Dutch Venture Challenge Fall, organisiert von der Netherlands Genomic Initiative (NGI, 2012)
  • Die Arbeitsgruppe von Prof. Herrmann wurde als eine der zehn besten Chemie-Forschungsgruppen in den Niederlanden bewertet (2011 assessment Quality Assurance Netherlands Universities (QANU)) (Seite 31).
  • VICI Grant der Niederländischen Wissenschaftsorganisation (NWO, 2010)
  • ERC Starting Grant des Europäischen Forschungsrates (2009)
  • Dr. Hermann-Schnell-Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh, 2009)
  • Raimund-Stadler-Preis der Gesellschaft Deutscher Chemikery (GDCh, 2008)
  • Promotion "summa cum laude" an der Universität Mainz (2000)